Ein wenig über uns…

Das Unternehmen Canellini wurde gleich nach dem zweiten Weltkrieg von Gino Canellini, Vater der heutigen Besitzern, gegründet.

Zunächst entstand es als eine kleine Werkstatt für die Reparatur Fahrrädern und Motopeds; in den 80er Jahren traten dann die Söhne Ermanno und Giovanni in die Arbeitswelt ein und diese kleine Dorfwerkstatt entwickelte sich zu einem etablierten Unternehmen, spezialisiert auf die handwerkliche Montage von Fahrrädern: so nahm die Produktion von Fahrrädern 100% italienische und handwerkliche gemacht der Marke “Canellini” immer mehr zu. Neben den eigenen Produkten begann das Unternehmen, sich mit verschiedenen und renommierten Marken zu beschäftigen, die zu namhaften Unternehmen der national und international Radsportszene gehören. Zu dem Direktverkauf im Laden wurde so ein Netz von Einzelhändlern auf Provinz- und Regionalebene aufgebaut. In den 90er Jahren machte das Unternehmen einen weiteren Schritt nach vorne durch die Gewinnung neuer wichtigen Kunden, wie z.B. großer Vertriebslinien.

Heute kann die Firma stolz darauf sein, dass sie ihre vorgenommene Ziele erreicht hat: die Distribution der hergestellten Fahrräder und der Wiederverkauf wichtiger Marken auf dem nationalen Gebiet, und damit hat das Unternehmen seinen alten und neuen Kunden immer einen hochwertigen Service und eine breite Auswahl von Produkten zu konkurrenzfähigeren und attraktiveren Preisen angeboten.

Das Unternehmen Canellini stellt aber sich immer wieder neuen Herausforderungen, vom Design bis hin zum Bau neuer Modelle, die schön, funktional und von ausgezeichneter Qualität sind: ein Beispiel dafür ist das Elektrofahrrad.